Heute am Freitag ist es im Osten heiter, im Westen anfangs stark bewölkt. Meist aber niederschlagsfrei. Später ist es auch im Westen heiter. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 5 bis 9, in den Hochlagen um 3 Grad. Meist ist es schwachwindig aus unterschiedlichen Richtungen bei erst 1025 bis 1035 hPa. gegen Abend. In der Nacht zum Samstag ist es leicht bewölkt, teils klar, im höheren Bergland bis -4 Grad. Örtlich Reifglätte. Morgen am Samstag tagsüber, gibt es zunächst teils Nebel und Hochnebel, später aber vielerorts länger sonnig und niederschlagsfrei. Die Höchsttemperatur liegt bei 4 bis 8, in den Hochlagen nur um 2 Grad. Es weht ein schwacher Wind aus südlichen Richtungen bei hohen 1041 hPa. über den Tag. In der Nacht zum Sonntag zwischen 0 und -5 Grad. Am Sonntag tagsüber, ist es heiter bis wolkig und niederschlagfrei. Die Höchstwerte liegen bei 6 bis 9 Grad, im höheren Bergland um 4 Grad. Es weht ein schwacher Wind aus Süd bis Südwest bei erst hohen 1037 bis 1034 hPa. zum Abend. Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 600 bis 800 m. Die Nächte werden zunehmend kalt, wobei gebietsweise auch mäßiger Frost erwartet wird.

Das erklärt mit freundlichen Grüßen DO6LH - Hartmut Link und Mag.rer.nat. Florian Bilgeri von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.