Heute am Montag ist es wechselnd bewölkt, dabei fällt gelegentlich ein Schauer. Die Höchstwerte liegen zwischen 6 und 9 , in Hochlagen um 4 Grad. Es weht ein mäßiger Wind aus Südwest bis West, in Schauernähe sowie in freien Lagen stark böig auffrischend bei erst 1003 bis 1012 hPa. zum Abend. Morgen am Dienstag (dem Heiligabend) ist es überwiegend stark bewölkt und gebietsweise fällt schauerartiger Regen. Die Höchstwerte liegen bei 7 bis 11 , in Hochlagen um 3 bis 6 Grad. Anfangs weht ein schwacher Wind aus Süd bis Ost, im Tagesverlauf auf West drehend und teils stark auffrischend mit Windböen und einzelnen stürmischen Böen, vor allem im südlichen Bergland bei erst 1009 bis 1010 hPa. gegen Abend. Am Mittwoch ( dem1.Weihnachtsfeiertag) ist es zunächst stark bewölkt, örtlich fallen noch Regenschauer, in den Hochlagen teils als Schneeschauer. Im Tagesverlauf aber abziehende Schauer, im Westen dabei sogar zögerlicher Bewölkungsrückgang. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 5 bis 9 , im höheren Bergland nur um 1 bis 4 Grad. Es weht ein mäßiger Westwind, im Sauerland sind einzelne starke Windböen möglich bei erst 1017 bis 1024 hPa. am Abend. Wer es am 25. noch nicht raus geschafft hat, dem bietet sich am 2. Weihnachtsfeiertag nocheinmal die Gelegenheit dazu, Gans, Knödel oder andere Festmähler abzutrainieren: Neben einigen Wolken zeigt sich ab und zu die Sonne und meist kann der Regenschirm zuhause gelassen werden. Mit diesen Aussichten wünscht Ihnen die Autorin und DO6LH im Namen des gesamten DWD-Teams, ein schönes und friedliches Weihnachtsfest ohne große (Wetter-)Kapriolen!

Das erklärt mit freundlichen Grüßen DO6LH - Hartmut Link und Dipl.-Met. Magdalena Bertelmann  von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.