Wir werden heute am Mittwoch nach Auflösung einzelner Nebelfelder einen überwiegend sonnig oder heiteren und niederschlagsfreien Tag erleben. Obwohl es heute Morgen sehr frisch war mit 0 bis 3 Grad , wird die Höchsttemperatur , je nach Sonnenschein, 15 bis 19 Grad erreichen und mit schwachem bis mäßigem Wind aus Südwest bis West bei  ca. 1036 bis 1032 hPa. am Abend. Morgen der Donnerstag zeigt nach Auflösung einzelner Nebelfelder vielfach sonnigen Himmel, im Norden anfangs wolkig später aber heiter und niederschlagsfrei. Nach frischen Werten am Morgen, steigt die Höchsttemperatur auf 16 bis 21 Grad an und es weht ein schwacher Wind aus Südwest bei erst 1030 und 1025 hPa. gegen Abend. Am Freitag, ist es stark bewölkt bis bedeckt. Nur stellenweise vielleicht örtlich etwas Regen, aber ab dem Mittag vom Norden her zunehmende Auflockerungen und überwiegend trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 14 und 16 Grad, in höheren Lagen nur um 11 Grad. Es weht ein schwacher Wind, vormittags von West auf Nordwest bis Nord drehend bei 1023 bis 1026 hPa. über den Tag. In den, der Jahreszeit entsprechend bereits langen Nächten bleibt es zudem vor allem in der Mitte und im Süden häufig wolkenlos, so dass es zu einer starken Auskühlung kommen kann. In den Folgenächten wird es allmählich wieder etwas milder, in den Bergen aber frisch. Nach Süden hin ist der Wind überwiegend schwach, so dass sich in den Nächten gebietsweise Nebel bilden tut, der sich teils auch schon etwas länger halten kann und das nächste Tief "GERTAUD" , liegt schon über Skandinavien mit Zug nach Mitteleuropa ! Noch bleibt es trocken , aber herbstlich !

Das erklärt mit freundlichen Grüßen DO6LH - Hartmut Link und Dipl.-Met. Sabine Krüger von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) !