Der Samstag heute , zeigt sich nach dem gefallenem Schnee in der vergangenen Nacht recht wechselhaft , freundlich , aber es muss trotzdem immer mal örtlich mit leichten , unterschiedlichen Niederschlägen gerechnet werden , teils als Schnee , Schneeregen oder auch Graupelschauer , denn es ist alles möglich , durch die hin und wieder vorüberziehenden Wolkenfelder und auch mit sonnigen Auflockerungen , kann gerechnet werden . Die Temperaturen erreichen Werte von minus 2 Grad am Morgen und plus 1 bis 2 Grad am Nachmittag . Der Wind weht schwach bis mäßig aus südwestlicher Richtung bei 978 bis 985 hPa. steigend über den Tag .

Morgen am Sonntag wird es bei aufsteigendem Nebel , in den frühen Morgenstunden sehr kalt sein , bis minus 8 Grad , durch eine , so genannte Blitzeiskälte und danach wieder ansteigend , auf bis zu plus einem Grad am Nachmittag , aber auch gegen Abend erwarten wir wieder Frostgrade , weit unter dem Nullpunkt . Der Niederschlag hält sich in Grenzen , aber es können Schnee , Schneeregen und Graupelschauer durchziehen . Der Wind kommt nur schwach bis mäßig aus südwestlicher Richtung bei ca. 986 bis 995 hPa. leicht steigend .

Am Montag erwarten wir wieder starke Bewölkung und auch vereinzelt , örtlichen , leichten Schneefall , Schneeregen oder auch Graupelschauer . Die Temperaturen liegen um die null Grad und der Wind dazu weht mäßig bis frisch aus westlicher Richtung bei ca. 999 hPa.

Wir liegen weiter in dem Einflussbereich des Tiefdrucksystems „MISCHKA“ !

 

Sehr wechselhaft und verbreitet mit eisglatter Straße , bei erst starkem , später leichtem Schneefall über den Tag , so zeigt sich heute der Freitag , unterbrochen von kurzen , teils sogar sonnigen Auflockerungen und die Temperaturen liegen und bleiben um die 0 Grad , leicht darunter und später ein wenig darüber bis plus 2 Grad . Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis West bei ca. 974 bis 976 hPa. , leicht steigend .

 

Morgen der Samstag ist wechselhaft mit vereinzelten , örtlichen , leichten Schneefällen und geringem Bodenfrost in den Morgenstunden , aber gegen Abend könnte auch Schneeregen örtlich dabei sein und somit für Straßenglätte sorgen . Die Temperaturen erwärmen sich kaum , höchstens auf plus 1 Grad und der Wind kommt schwach bis mäßig aus westlicher Richtung bei ca. 977 bis 983 hPa. , leicht steigend .

 

 Am Sonntag bleibt es bei meist dichter Bewölkung und örtlichem , leichtem Schneefall . Die Temperaturen erreichen Werte von minus 2 Grad in der Frühe und plus 2 Grad am Nachmittag . Der Wind weht mäßig , später auch sehr frisch aus westlicher Richtung bei ca. 984 bis 989 hPa..

Es bleibt winterlich , windig , durch viele kleine Tiefs , mit leichtem Schneefall und es wird noch viel kälter , bis minus 10 Grad , ab dem Anfang nächster Woche !

Der Donnerstag zeigt uns heute , dass versprochene , winterliche Wetter und über dem Tag bleibt es wechselhaft mit immer mal , örtlich auftretenden , zum Teil , gewittrigen Schneefällen , oder Graupelschauern und kurzen , teils sonnigen Auflockerungen bis zum Nachmittag . Die schwankenden Temperaturen , können sich erwärmen , von minus einem Grad am Morgen auf bis zu plus 3 Grad am Nachmittag und der Wind dazu kommt mäßig bis frisch aus südwestlicher Richtung bei sinkendem Luftdruck von 999 bis 975 hPa. über den Tag .

Morgen am Freitag gibt es einen wechselhaften Tag mit dichten Wolkenfeldern , aus denen auch der eine oder andere Schneefall kommen wird , aber auch kurze , teils sonnige Auflockerungen sind möglich . Die Temperaturen erreichen Werte von nur knapp über und unter dem Null-Punkt . Der Wind weht weiter mäßig bis frisch aus südwestlicher bis westlicher Richtung bei ca. 976 bis 973 hPa..

Am Samstag ändert sich nicht viel , denn es bleibt wechselhaft mit vereinzelt , örtlichen Schneefällen und auch kurzen , sonnigen Auflockerungen . Die Temperaturen gingen in der vergangenen Nacht , erheblich in den Frostbereich bis minus 8 / 9 Grad und steigen tagsüber auf plus 3 Grad an . Der Wind kommt nur noch sehr schwach aus westlicher Richtung bei steigendem Luftdruck von 973 auf bis zu 984 hPa. über den Tag .

Trübe Aussichten , denn es bleibt sehr winterlich , frostig kalt , mit vereinzelten , örtlichen Schneefällen und einem Luftdruck , leicht steigend bis ca. 1000 hPa. !

 

Auch heute am Dienstag erleben wir wieder einen bewölkten und bedeckten Himmel aus dem der eine oder andere Schnee , Schneeregen und später auch Regen in den Niederungen fallen wird , vielleicht auch mal eine kleine , örtliche Auflockerung . Die Temperaturen liegen zwischen null Grad am Morgen und ca. 4 Grad am Nachmittag . Der Wind weht mäßig bis leicht frisch aus südwestlicher bis westlicher Richtung bei 1019 bis 1021 hPa. über den Tag.

Morgen am Mittwoch wird sich nicht viel ändern , denn der Himmel bleibt bewölkt und auch vereinzelte , örtliche Niederschläge in Form von Schnee und Schneeregen werden wir mitbekommen . Die Temperaturen erreichen Werte von einem Grad in der Frühe und 5 bis 6 Grad am Nachmittag . Der Wind hat leicht zugenommen und weht mäßig bis frisch aus südwestlicher Richtung bei 1021hPa. und bis auf stark gesunkene 999 hPa. am Abend .

Der Donnerstag bringt wechselhaftes Wetter und teils immer wieder Niederschläge als Schnee , Schneeregen und das bei Temperaturen von morgendlichen minus einem Grad und bis zu 4 Grad plus am Nachmittag . Der Wind kommt mäßig bis frisch , auch leicht böig aus westlicher Richtung bei ca. sehr tiefem Luftdruck von 995 bis nur 980 hPa. durch den Einzug eines Kältetiefs .

In den nächsten Tagen hat die Sonne , bei zunehmendem Wind und der fast geschlossenen Wolkendecke , kaum Chancen sich zu zeigen und ab dem Freitag wird es auch wieder erheblich kälter !

Heute am Mittwochmorgen ist es erst noch relativ ruhig , aber später erreicht uns ein Tiefdruckkomplex namens „Mischka“ und vereinzelte , örtliche Niederschläge als Schneeregen/Regen und zunehmender Wind sind später tagsüber nicht ausgeschlossen , sondern gegen Abend sogar die Regel . Die Temperaturen liegen im Bereich von einem bis 4 Grad plus über den Tag . Der Wind kommt erst schwach bis mäßig , später auch frisch und in den Höhen sogar böig , aus südwestlicher bis westlicher Richtung bei stark fallendem Luftdruck von 1018 auf 998 hPa..

Morgen am Donnerstag gibt es einen abwechslungsreichen Tag , denn wir erleben Schnee , Schneeregen , örtliche kleine Gewitter und kurze Auflockerungen , bevor gegen Abend , die Schneeschauer wieder zunehmen . Die Temperaturen steigen nur leicht von minus einem Grad in der Frühe auf plus 2 Grad am Nachmittag an und der Wind dazu weht mäßig bis frisch aus südwestlicher Richtung bei niedrigen 996 bis 978 hPa. am Abend .

Der Freitag beginnt mit starker Bewölkung und später auch vereinzelten , örtlichen Schneeschauern und Temperaturen um die Null – Grad , , nur kurz darüber und leicht darunter . Der Wind bläst mäßig bis frisch aus südwestlicher Richtung bei sehr niedrigen 978 bis 965 hPa. am Abend .

Am Wochenende bleibt es wechselhaft , winterlich , sehr windig und es wird noch kälter . Nächste Woche , werden wir eine wenn auch nur geringe , geschlossene Schneedecke , selbst im Flachland erleben !

 

Heute am Montag wird es eine trübe Angelegenheit mit dem Wetter , denn wir erwarten Niederschläge in Form von Schnee , Schneeregen , übergehend in Regen durch mehrere Tiefdruckfronten von Tief „LEONHARD“ . Die Temperaturen erwärmen sich von knapp über dem 0 Punkt am Morgen auf bis zu 4 Grad plus am Nachmittag und der Wind dazu weht schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen bei einem fallendem Luftdruck von 1024 in der Frühe und 1017 hPa. am Abend .

Morgen der Dienstag bringt keine großen Unterschiede im Wetterablauf , denn es bleibt bewölkt und bedeckt mit leichtem Schneefall und Schneeregen bei Tiefsttemperaturen von 1. Grad am Morgen und höchstens 4 Grad am Nachmittag . Der Wind kommt mäßig bis frisch aus westlicher bis nordwestlicher Richtung bei 1019 bis 1022 hPa. über den Tag .

Vor allem am Mittwoch , bläst später ein zum Teil heftiger bis böiger Wind aus südlicher Richtung und über den Tag gibt es auch dichte Bewölkung mit vereinzelt , örtlichen Niederschlägen als Schneeregen . Die Temperaturen erreichen Werte von 2 Grad in den Frühstunden und 4 bis 5 Grad am Nachmittag bei starkem Luftdruckabfall von 1020 hPa. in der Frühe und nur noch 1003 hPa. am Abend .

Es bleibt ungemütlich regnerisch , windig und ab Freitag auch wieder erheblich kälter mit Flocken und Temperaturen von ca. 6 bis 7 Grad unter Null !