Heute am Dienstag, nach Auflösung örtlicher Nebelfelder ein Durchzug von Schleierwolken, dabei aber später sonnig und niederschlagsfrei. Die Höchstwerte liegen zwischen 24 bis 27 und bei 22 Grad in der Höhe. Es weht ein schwacher Wind aus Ost bis Nordost bei ca. 1024 hPa.. Morgen am Mittwoch weiterhin sonniges Hochdruckwetter und niederschlagsfrei. Die Höchsttemperatur 26 bis örtlich 28, selbst auf dem Kahlen Asten 23 Grad. Es weht ein schwacher, tagsüber örtlich mäßiger Südostwind bei ca. 1018 hPa.. Am Donnerstag ist es zunächst erneut sonnig, am Nachmittag im Südwesten wolkiger und etwas Regen, örtlich sogar Schauer oder Gewitter. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 26 bis 28, im höheren Bergland um 24 Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus Südost, im Tagesverlauf auf Süd bis Südwest drehend und am Abend abschwächend. In Gewitternähe teils starke Böen bei ca. 1013 hPa.. Stabiles Sommerwetter. Verantwortlich dafür ist aktuell Hoch Hermelinde, das mit seinem Zentrum über Osteuropa zu finden ist. Zum Wochenende nimmt schließlich der Tiefdruckeinfluss von Westen her zu. Aufkommende Schauer und Gewitter erinnern aber bei weiter warmen Temperaturen eher an Sommer, denn an Herbst. Wie es dann in der kommenden Woche weiter geht ist noch nicht sicher !

Das erklärtmit freundlichen Grüßen DO6LH - Hartmut Link und Dipl. Met. Marcus Beyer  von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.

Heute am Montag kommt ein Durchzug hoher Wolkenfelder, insgesamt ist es aber sonnig. Am Nachmittag Quellwolken und niederschlagsfrei. Die Erwärmung steigt auf 24 bis 27, im höheren Bergland auf 22 Grad an. Es weht ein schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen, am Mittag und Nachmittag aus West bis Nordwest bei ca. 1024 hPa.. Morgen am Dienstag ist es nach rascher Auflösung örtlicher Nebelfelder sonnig und niederschlagsfrei. Mit 24 bis 27, in Hochlagen um 22 Grad weiterhin sehr sommerlich warm. Es weht ein schwacher Wind aus Ost bis Nordost bei ca. 1023 hPa.. Am Mittwoch weiterhin sonniges Hochdruckwetter und niederschlagsfrei. Die Höchstwerte 25 bis örtlich 27 Grad. Es weht ein schwacher, tagsüber örtlich mäßiger Südostwind bei ca. 1018 hPa.. Hoch HERMELINDE bestimmt das Wetter in Deutschland und sorgt für weiterhin spätsommerliches und vielerorts ruhiges Wetter. Zum Donnerstag deutet sich dann vom Westen der Übergang zu wieder wechselhafterem Wetter an, mit örtlichen Niederschlägen !

Das erklärt mit freundlichen Grüßen DO6LH - Hartmut Link und Dipl. Met. Sabine Krüger  von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.

Heute am Sonntag gibt es neben einigen lockeren Quellwolken viel Sonnenschein und weiterhin ist es meist trocken. Es ist sommerlich warm mit Nachmittagstemperaturen von 24 bis 26, auf dem Kahlen Asten um 21 Grad bei ca. 1020 hPa.. Es weht ein schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen. Morgen am Montag ist es zunächst meist heiter, am Nachmittag neben sonnigen Abschnitten vermehrt Bildung von Quellwolken. Vor allem im Bergland sind einzelne geringe Schauer möglich, vielerorts aber trocken. Die Höchsttemperatur liegt bei 24 bis 26, auf dem Kahlen Asten um 21 Grad bei ca. 1023 hPa. und es ist schwachwindig. Am Dienstag ist es nach Nebelauflösung heiter und trocken. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 24 und 26, in Hochlagen um 22 Grad bei ca. 1023 hPa.. Es weht ein schwacher Wind aus Ost bis Nordost. Hoch HERMELINDE bestimmt auch in den nächsten Tagen unser Wetter. Es sieht weiterhin eher nach spätsommerlichen Werten aus.  

Das erklärt mit freundlichen Grüßen DO6LH - Hartmut Link und Dipl. Met. Dr. Jens Bonewitz  von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.

Heute am Freitag ist es nach örtlichem Nebel sonnig und trocken. Am Nachmittag spätsommerlich warm bei 22 bis 25, im höheren Bergland um 21 Grad. Es weht ein schwacher Wind aus nordöstlichen Richtungen bei ca. 1022 hPa.. Morgen am Samstag ist es nach vereinzeltem Nebel heiter, zeitweise auch wolkig und weiterhin niederschlagsfrei. Die Höchstwerte liegen zwischen 22 und 25, in Hochlagen um 20 Grad. Es weht ein schwacher Wind um Nordost bei ca. 1018 hPa.. Am Sonntag kommt ein Durchzug von Wolkenfeldern, insgesamt aber sonnig und trocken. Sommerlich warm mit Nachmittagstemperaturen von 23 bis 25 Grad. Es weht ein schwacher Wind um Ost bei ca. 1020 hPa.. Auch der Start in die neue Woche sollte wettertechnisch recht ähnlich verlaufen. Wann sich die Wetterlage wieder umstellt, ist derzeit in den Modellen noch mit einigen Unsicherheiten behaftet, aber am Montag einzelne, örtliche Niederschläge !

Das erklärt mit freundlichen Grüßen DO6LH - Hartmut Link und MSc.-Met. Sebastian Schappert von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.

Heute am Samstag gibt es anfangs gebietsweise leichte Wolkenfelder, im Tagesverlauf  aber zunehmend sonnig heiter und trocken. Die Höchstwerte liegen im Norden sowie im Bergland um 22 bis 24 Grad. Es weht ein schwacher Wind um Nordost bei ca. 1018 hPa.. Morgen am Sonntag gibt es neben einigen Quellwolken viel Sonnenschein und weiterhin ist es meist trocken. Nur im Bergland geringe Schauerwahrscheinlichkeit. Es ist sommerlich warm mit Temperaturen von 24 bis 26, auf dem Kahlen Asten um 21 Grad. Es weht ein schwacher Wind, meist um Ost bei ca. 1020 hPa.. Am Montag ist es teils wolkig, teils heiter. Bevorzugt im Bergland geringe Schauerneigung, meist aber trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 23 bis 26 Grad. Es weht ein schwacher Wind aus teils wechselnden, teils nördlichen Richtungen bei ca. 1023 hPa.. Die Hochdruckgebiete bleiben uns auch über das erste Septemberwochenende hinaus treu. Zum einen hätten wir da ja Hoch GAYA. Voraussichtlich zum Ende der Woche stellt sich nach derzeitigem Stand die Wetterlage wieder um. Für genauere Details sind die Unsicherheiten derzeit jedoch noch sehr groß.

Das erklärt mit freundlichen Grüßen DO6LH - Hartmut Link und M.Sc.-Met. Sebastian Altnau  von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.

Heute am Donnerstag ist es nach Nebelauflösung überwiegend heiter oder sonnig, nur bei uns können auch mal etwas dichtere Wolkenfelder durchziehen. Verbreitet ist es niederschlagsfrei. Die Höchsttemperatur liegt später zwischen 22 bis 24, bei uns um 20 Grad. Es weht ein schwacher Wind um Nord bei ca. 1027 hPa.. Morgen am Freitag ist es nach Nebelauflösung heiter bis sonnig und niederschlagsfrei. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 22 und 25, in höheren Lagen um 20 Grad. Es weht ein schwacher Wind aus nordöstlichen Richtungen bei ca. 1020 hPa.. Am Samstag ist es nach Nebelauflösung heiter bis sonnig und niederschlagsfrei. Die Höchstwerte liegen zwischen 21 und 25 Grad mit schwachem Nordostwind bei ca. 1017 hPa.. Das Hoch GAYA, bringt nun auch in Deutschland den lang ersehnten Sonnenschein zurück. Zum Start in die neue Woche hat sich GAYA dann nach Nordeuropa verlagert und über Westeuropa lauert bereits wieder ein Tiefdruckgebiet. Wer letztendlich die Vorherrschaft für das Wetter in Deutschland erlangt, das ist derzeit noch ungewiss, aber erst bleibt es mal sonnig !

Das erklärt mit freundlichen Grüßen DO6LH - Hartmut Link und Dipl.-Met. Marcel Schmid  von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.