Heute am Dienstag ist es bei ca.5,4 Grad, wechselnd stark bewölkt und vom Südwesten fällt später örtlich aufkommender schauerartiger Regen, im Tagesverlauf sind kurze Gewitter nicht völlig ausgeschlossen. Die Höchsttemperatur liegt später im Tiefland um 11 , im Bergland um 7 Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger Südwestwind, teils stark böig auffrischend bei ca. 1001 hPa.. Morgen am Mittwoch ist es überwiegend stark bewölkt bei nur kurzen Auflockerungen und einzelnen Schauern. Der Temperaturanstieg steigt auf 7 bis 11 Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest bei ca. 1003 hPa.. Am Donnerstag ist es wechselnd bis stark bewölkt mit einzelnen Schauern. Die Höchstwerte liegen zwischen 8 bis 10 , im Bergland um 6 Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest bis West bei ca. 1008 hPa..Im höheren Bergland gibt es stellenweise leichten Bodenfrost. In den hohen Lagen der Mittelgebirge kann durchaus auch etwas Schnee mit dabei sein.

Das erklärt mit freundlichen Grüßen DO6LH - Hartmut Link und Mag.rer.nat. Florian Bilgeri von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.