Heute am Sonntag ist es nach Auflösung etwaiger Nebelfelder sonnig und niederschlagsfrei bei minus 1 Grad. Die Höchsttemperatur liegt später im Bergland um 10 Grad. Es weht später ein schwacher bis mäßiger, in höheren Lagen teils böiger Wind um Süd bei ca. 1028 hPa.. Vor allem in der Osthälfte nachts stellenweise Frost in Bodennähe. Morgen am Montag ist es zunächst heiter und niederschlagsfrei. Im Vormittagsverlauf von Westen Aufzug starker Bewölkung, am Nachmittag auch im Osten , dabei vereinzelt etwas Regen. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 12 und 14 , am Kahlen Asten um 9 Grad. Es weht ein schwacher Wind aus Südwest bei ca. 1022 hPa.. Am Dienstag ist es zunächst bedeckt und vereinzelt fällt noch etwas Regen. Im Tagesverlauf Auflockerungen und niederschlagsfrei. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 12 und 14 , im höheren Bergland um 9 Grad. Es weht ein schwacher Wind aus West bis Südwest bei ca. 1023 hPa.. Ab Dienstag scheint sich schon wieder Hochdruckeinfluss aus Süden durchzusetzen. Damit würde es dann weitgehend trocken und ruhig weitergehen.

Das erklärt mit freundlichen Grüßen DO6LH - Hartmut Link und Dipl.-Met. Jacqueline Kernn von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.