Heute am Montag ist es bei 0 Grad nach Auflösung einzelner Nebelfelder heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Die Höchstwerte liegen später zwischen 15 bis 18 , in Hochlagen um 12 Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind um Süd bei ca. 1023 hPa.. Morgen am Dienstag ist es stark bewölkt bis bedeckt und gebietsweise fällt leichter Regen, zum Abend im Westen abklingend und teils auch Auflockerungen. Die Höchstwerte liegen bei 15 bis 19 , in Hochlagen um 13 Grad. Es weht ein mäßiger Wind aus Süd bis Südwest mit frischen, im Bergland teils auch mit starken Böen bei ca. 1021 hPa.. Am Mittwoch ist es anfangs wechselnd bewölkt und nur vereinzelt fällt etwas Regen oder kurze Schauer. Später im Tagesverlauf zunehmend stark bewölkt und vermehrt Schauer oder schauerartiger Regen. Sehr mild bei Tageshöchstwerten zwischen 18 und 21 , im höheren Bergland um 14 bis 17 Grad. Es weht ein mäßiger bis frischer Wind mit starken, vor allem im Bergland auch stürmischen Böen aus Südwest bei ca. 1009 hPa.. Ein kurzes Wärmeintermezzo deutet sich für die kommende Woche an. Bereits ab Dienstag / Mittwoch sorgt ein Sturmtief für den ersten Regen und eine zunehmend unbeständige Witterung.

Das erklärt mit freundlichen Grüßen DO6LH - Hartmut Link und M.Sc. Felix Dietzsch  von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.