Heute am Donnerstag ist es im Osten anfangs noch leicht bewölkt, sonst viel blauer Himmel mit Sonnenschein. Im Dauerfrost liegt die Tageshöchsttemperatur zwischen -1 Grad im Westen und -5 Grad in Ostwestfalen, im Bergland bis -8 Grad. Meist weht ein schwacher Wind aus Nord bei ca. 1028 hPa.. Morgen am Freitag ist es meist sonnig und niederschlagsfrei, im Osten anfangs auch noch bewölkt und neblig trüb. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen -5 und -1 Grad. Es weht ein schwacher Wind aus Nordost bei ca. 1033 hPa.. Am Samstag ist es meist sonnig und niederschlagsfrei, im Osten anfangs auch noch bewölkt und neblig trüb. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen -5 und -1 Grad, im höheren Bergland sowie im äußersten Nordosten teils auch um -7 Grad. Meist weht ein mäßiger, im Nordosten auch schwacher Wind aus Ost, in den Bergen zeitweise auffrischend bei ca. hohen 1043 hPa..Deutschland bleibt auch in den kommenden Tagen ein wahrhaftiger Gefrierschrank. In der kommenden Woche machen atlantische Tiefdruckgebiete dann zunehmend Druck, allerdings tun sie sich voraussichtlich sehr schwer gegen Hoch GISELA und dem europäischen Kälteblock. Dennoch deutet sich im Laufe der Woche mit Winddrehung auf Südost bis Süd eine langsame, aber stetige Milderung an.

Das erklärt mit freundlichen Grüßen DO6LH - Hartmut Link und Dipl.-Met. Adrian Leyser  von der Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.